Agility

Agility ist nicht nur eine Herausforderung für die Hunde, es körperliche und geistige Fitness auch vom Hundeführer gefragt. Es gilt, den Hund so schnell wie möglich und dabei fehlerfrei durch einen Parcours mit 20 bis 22 Hindernisse zu führen. Im Parcours sind Sprünge, Tunnels, eine Passarelle, eine Schrägwand eine Wippe und ein Slalom zu bewältigen.

Der Begriff “Agility” stammt aus dem Englischen und bedeutet “Wendigkeit, Flinkheit, Beweglichkeit”. Es ist eine Sportart, bei welcher der Hund vom Hundeführer nur mit der Stimme und der Körpersprache gelenkt wird. Um den Parcours schnell und ohne Fehler zu absolvieren, braucht es perfekte Teamarbeit. Daher stärkt Agility die Bindung zwischen Hund und Mensch enorm. Agility ist aber nicht nur Training sondern auch ein grosser Spass für Hund und Führer.

Scroll Up